Eigenfett, das neue “Super Biomaterial“

Eigenfett ist ein Biomaterial, dessen Potenz erst jetzt langsam ersichtlich wird. Basierend auf den Erkenntnissen von Dr. Coleman aus den USA und der BEAULI™-Methode hat Dr. med. Nikolaus Linde die Technik soweit verändert, dass hervorragende dauerhafte Ergebnisse erzielt werden können.

Im entnommenen Fett finden sich nicht nur Fettzellen, sondern auch eine grosse Anzahl multipotenter Stammzellen. Hierunter werden Körperzellen verstanden, die sich noch nicht auf eine Gewebestruktur spezialisiert haben (wie z.B. Nervenzellen, Knochenzellen, etc.), sondern jede Zellfunktion übernehmen können; als Beispiel werden Stammzellen im Gesicht zu Bindegewebezellen und produzieren Kollagen.

Wichtig ist die schonende Entnahme des Fetts: Unter der BEAULI™-Methode wird eine Methode verstanden, die extrem sanft mit dem hochsensiblen Fettgewebe umgeht und es so verarbeitet, damit ein möglichst grosser Anteil Stammzellen intakt bleibt.

Eigenfett wird direkt nach der Entnahme an einer anderen Stelle injiziert. Grundsätzlich ist es egal, aus welcher Körperzone das Fett entnommen wird; am beliebtesten sind die Innenseite der Knie, der Bauch sowie die Taille (Love Handles).