Medikamente

Medikamente – die auf Mineralstoffen, Vitaminen sowie Spurenelementen basieren – können den Haarausfall stoppen und sogar für neuen Haarwuchs sorgen, ohne dass Nebenwirkungen auftreten, wie sie oft bei gängigen medizinischen Präparaten gegen hormonellen Haarausfall vorkommen.

Im Rahmen einer individuellen Analyse wird anhand einer Blutuntersuchung die optimale Wirkstoffmischung ermittelt und als “personifizierte Medizin“ abgegeben.

Bei hormonellem Haarausfall werden die gängigen Medikamente eingesetzt, sofern diese gewünscht werden.